Logo
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon

Weiterbildungs-Seminar 2020

Bedeutung von Nähe und Distanz in der Sozialbegleitung

 

Die Aufgabe von Sozialbegleitenden ist es, mit den Klienten und Klientinnen gemeinsam Veränderungen und Verbesserungen aktueller Problemsituationen herbeizuführen. Dazu ist Vertrauen auf beiden Seiten notwendig. Damit sich dieses Vertrauen entwickeln kann, braucht es ein gewisses Mass an Nähe zu den Klienten und Klientinnen, denn jeder Mensch hat ein anderes Bedürfnis nach Nähe oder Distanz und ein anderes Verständnis davon, wie weit er oder sie sich auf eine Beziehung einlassen kann und will.

Im zwischenmenschlichen Miteinander geht es somit immer um die Balance von Nähe und Distanz. Man kann sich das Bild eines Balance-Bretts vorstellen. Mitten auf dem Balance-Brett stehen die Sozialbegleitenden und müssen immer wieder die angemessene Balance zwischen Nähe und Distanz finden, denn das Verhältnis von Nähe und Distanz ändert sich dynamisch, praktisch von Moment zu Moment, auch im Sprechen und Zuhören. Gleichzeitig soll auch nicht verges- sen werden, die eigenen Grenzen und Bedürfnisse zu beachten und sich nicht mit den Problemen und Anliegen der Klientel zu identifizieren.

Was bedeutet Professionalität? Sich immer wieder die Frage stellen, wie weit man sich auf andere einlassen darf und soll, ohne die professionelle Distanz zu verletzen, die notwendig ist, um den Überblick bewahren zu können. Dazu braucht es berufliche Regeln, Standards und Richtlinien, die Sicherheit und Ordnung vermitteln.

Inhalt der Weiterbildung:

  • Nähe und Distanz als grundlegender Bestandteil von zwischenmenschlichem Kontakt • die Gefahren von zuviel Nähe und zuviel Distanz

  • Das Gleichgewicht erhalten im Spannungsverhältnis von Nähe und Distanz

  • Methoden zur Herstellung von angepasster Nähe und Distanz, z.B. das Balance-Brett • Fragen der Teilnehmenden

 

Wann:

Samstag, 20. Juni 2020
Eintreffen 12.30
Seminar 13.00 bis 16.30 Uhr
 

Örtlichkeit:

Schulräume der Schule Helidux Academy
Alderstrasse 40
8008 Zürich

Kosten:

Mitglied            SBSB                                           75.-  CHF
Nicht-Mitglied  SBSB                                         105.-  CHF

 


Anmelden bis 1. Juni 2020 an:

 

Schriftlich oder per EMail

Daniela Hoffmann, Seestrasse 8, 8472 Seuzach
Tel. 076 424 03 33 – mitgliederwesen@sbsb.ch

 

Schweizerischer Berufsverband Sozialbegleitung

CH29 0900 0000 8002 9181 9

 

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Aufnahme erfolgt in der Reihenfolge der eingegangenen Zahlungseingänge.

 

Reiseinformationen:

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Ab Hauptbahnhof: Tram Nr. 4 ab Bahnhofquai bis Haltestelle Höschgasse
Ab Bellevue/BahnohdoefrSctaa.d15el-h2o0fen oder ab Tiefenbrunnen: Tram Nr. 2 oder 4
bis Haltestelle Höschgasse oder ca. 15–20 Gehminuten

Mit dem Auto:
Öffentliche Parkhäuser: Feldegg oder Utoquai (auf eigene Kosten)

 

Wichtige Infos:


Stornierung der Anmeldung:

Bei Rückzug der Anmeldung bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine
Annullationsgebühr von 50.– CHF erhoben. Danach und bis zum Veranstaltungsbeginn
sind die gesamten Teilnahmekosten fällig. Die Annullierungsbedingungen
gelten auch bei Krankheit und Unfall.
 

 

Zur Dozentin:

Frau Regula Isenring, lic.phil.

Studium Psychologie und Anglistik
an der Universität Zürich
eidg. dipl. Berufsbildnerin HF
Personal- und Organisationsentwicklung, Coaching und Supervisionen www.isenring.com

 

Das Thema Nähe und Distanz begegnet mir in all meinen Berufsfeldern, sei es in Altersheimen, Kitas, Spitälern, sozialen Institutionen und Heimen, sowie immer wieder in der Wirtschaft. So setze ich mich immer wieder intensiv mit dem Thema auseinander, auch für mich selber.

 
 
Zur Zeit bieten wir keine Seminare an.
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*